Arbeitskreise

Insgesamt gibt es fünf Arbeitskreise, die sich aktiv mit aktuellen Themen im Isolierer-Handwerk beschäftigen.

 

I. Arbeitskreis „Technik“

Diese Gruppe befasst sich vorwiegend mit technischen Themen wie Energieeinsparung und Umweltschutz, Beschaffenheit von Dämmstoffen, Mitarbeit an DIN-Vorgaben und VDI-Richtlinien oder aber auch die Kooperation mit Sachverständigen und den verschiedenen Gruppen für Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz.

 

II. Arbeitskreis „Sozial- und Tarifarbeit“

In diesem Arbeitskreis geht es um Rahmentarifverträge, Arbeitsschutzrecht oder auch bei Angelegenheiten der BG-Bau für das Isolierhandwerk.

 

III. Arbeitskreis „Institutionen“

Forschung und Entwicklung sind uns überaus wichtig. So kooperieren die Mitglieder dieses Arbeitskreises z.B. mit dem FIW in München, mit der Technischen Kommission deutsch-sprachiger Länder oder dem Fachbereich Ausbau im BVB.

 

IV. Arbeitskreis „Fort- und Weiterbildung“

Fort- und Weiterbildung stehen auch im Isolierhandwerk im Fokus. So kümmert sich dieser Arbeitskreis um die allgemeine Ausrichtung der Berufsausbildung, führt einen Bundesleistungswettbewerb durch und initiiert internationale Meisterschaften für Isolierer.

 

V. Arbeitskreis „Recht“

Auch bei rechtlichen Veränderungen müssen die Anforderungen des Isolierhandwerks berücksichtigt werden. So kümmert sich dieser Arbeitskreis um die Mitgestaltung der VOB, des Umweltschutzrechts und weiteren rechtlichen Grundlagen, die für das Isolierhandwerk von Wichtigkeit sind.


Diese Website verwendet Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Akzeptieren